Geburtstagskind des Tages – Lénaïg

1. Seit wann bist bzw. von wann bis wann warst Du hier und in welchem Bereich?

Ich bin im September 2020 in der Fabrik angekommen. Ich wollte ein ganzes Jahr als deutsch-französische Freiwillige hier bleiben. Meine erste Aufgabe war Kulturveranstaltung mit Christine und den anderen Leuten von der Kulturgruppe (Lars, Andy, Johanna …). Ich habe danach in vielen anderen Bereichen gearbeitet: in der Kantine, in der Baugruppe mit Jonny, in der Holzwerkstatt mit Conny … Jetzt bin nicht mehr Freiwillige aber arbeite ein bisschen noch mit in der Fabrik zum Beispiel in der Geburtstagsblog-Gruppe!

2. Welches ist Dein Lieblingsort auf der Fabrik?

Mein Lieblingsort auf der Fabrik ist vielleicht die Werkstatt der Baugruppe. Das ist ein bisschen versteckt aber man kann viele unmögliche Dinge hier finden: Alte Werkzeuge, große Farbtöpfe, so viel Material und voll lustige Sachen!

Der andere Lieblingsort ist schon Vergangenheit, es war hinter dem Kinotresen wo ich alle Veranstaltungen im September und Oktober gesehen und Bier verkauft habe.

3. Mit einem Wort: Was ist die Fabrik für Dich?

Inspiration (für meine Zukunft)

4. Lieblingsessen in der Kantine?

Ich habe nicht so viel in der Kantine gegessen, weil so schnell geschlossen war, aber die Pommes und diese türkischen rolls waren super lecker!

5. Was wünschst Du der Fabrik zum Geburtstag?

Ich wünsche der Fabrik kein Covid mehr! Dann können wir wieder Kulturveranstaltungen und die große Party organisieren und diesen 40. Geburtstag viel feiern!